Startseite
WER ist Jamie Jasper?
Jamie`s Auftrag
Das Buch
Schreibwettbewerb
Sterne + ihre Besitzer
Jamies Freunde
Benjamin, der Gnom
Mildred, die Spinne
Tilly, die Ratte
Maurice, der Hund
NEWS
Jamie-Jasper-SHOP
Leipziger Buchmesse
Kontakt
Rezensionen
Gästebuch
 




Lautes Gelächter machte Jamie neugierig. Auf dem Oberdeck stand im wahrsten Sinne des Wortes ´ein begossener Pudel`.

Es war zwar nicht direkt ein reinrassiger Pudel, eher eine mittelgroße Promenadenmischung. Da sein Fell pitschenass war und ihm am Körper klebte, konnte man nicht erkennen, welche Farbe es eigentlich hatte. Zumindest war es recht lang und zottelig und der armselige Tropf hatte große treue Augen, und außerdem schien er auch nicht mehr der Jüngste zu sein.

Wo kam plötzlich dieser Hund her?  – schoss es Jamie durch den Kopf. Auch die anderen hatten sich diese Frage bereits gestellt. Alle standen um ihn herum und es gab die unterschiedlichsten Vermutungen über Maurices Herkunft. Seinen Namen hatte sein Herrchen glücklicherweise auf einer Plakette, die an seinem Halsband befestigt war, eingravieren lassen. Und so strahlten seine Augen immer dann, wenn jemand seinen Namen rief.

Ob er ein Franzose war?

Möglich, denn ein englischer Hund würde wohl nicht ´Maurice` heißen. Er sei plötzlich neben dem Schiff hergeschwommen, nach Luft ringend und fast am Ende, erzählten die Matrosen, die ihn in letzter Sekunde aus dem Wasser gefischt hatten, nachdem er ein paar Mal untergetaucht und beinahe in den Fluten verschwunden war.